WEITERBILDUNGSROTATION

Kooperation der Abteilung für Innere Medizin der Segeberger Kliniken, dem Herz- und Gefäßzentrum Bad Segeberg und der Medizinischen Klinik Borstel, Leibniz Lungenzentrum.

Die Weiterbildungsrotation Innere Medizin bietet Ärztinnen und Ärzten eine verlässlich planbare und medizinisch exzellente Weiterbildungszeit an drei Kliniken in Schleswig-Holstein. Hierfür besteht eine Kooperation zwischen der Abteilung für Innere Medizin der  Segeberger Kliniken, dem Herz- und Gefäßzentrum Bad Segeberg und der Medizinischen Klinik Borstel, Leibniz Lungenzentrum.

Die Dauer der Rotation beträgt 36 Monate, je 12 Monate werden an einer der beteiligten Kliniken verbracht. Sie erhalten von Beginn an einen Arbeitsvertrag für jede Rotationsstelle.

Die Rotation erfüllt bereits die Voraussetzungen der aktuellen Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer.

 

Teilnehmende Kliniken

Innere Medizin der Segeberger Kliniken

Die Abteilung für Innere Medizin der Segeberger Kliniken (www.segebergerkliniken.de) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Diether Ludwig versorgt ein breites Spektrum internistisch erkrankter Patienten. Es bestehen Weiterbildungsermächtigungen für Innere Medizin sowie Innere Medizin und Gastroenterologie. Details zur Klinik und zum Weiterbildungscurriculum finden sich auf der Website der Klinik.

 

 

 

 

Herz- und Gefäßzentrum Bad Segeberg
Das Herz- und Gefäßzentrum Bad Segeberg (www.segebergerkliniken.de) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Gert Richardt versorgt kardiologische und kardiochirurgische Patienten. Es bestehen Weiterbildungsermächtigungen für Innere Medizin und Kardiologie sowie für Innere Medizin und Angiologie. Zudem wird die Zusatzweiterbildung für Intensivmedizin angeboten. Details zur Klinik und zum Weiterbildungscurriculum finden sich auf der Website der Klinik.

 

 

 

Medizinische Klinik Borstel, Leibniz Lungenzentrum

Die Medizinische Klinik Borstel, Leibniz Lungenzentrum (http://klinik.fz-borstel.de) unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph Lange versorgt pneumologische Patienten. Es bestehen Weiterbildungsermächtigungen für Innere Medizin sowie Innere Medizin und Pneumologie. Zudem werden die Zusatzweiterbildungen Intensivmedizin, Infektiologie, Allergologie und Schlafmedizin angeboten. Details zur Klinik und zum Weiterbildungscurriculum finden sich auf der Website der Klinik.

 

 

KONTAKT

 

Die Vergabe der Rotationsstellen wird gemeinsam durchgeführt. Ihre Bewerbung ist willkommen an bewerbung@weiterbildungsrotation.de
oder schriftlich an: Dorothea Meuß, Medizinische Klinik Borstel, Parkallee 35, 23845 Borstel, Tel. 04537-188 3010